Mechatroniker (m/w/d)

Mechatroniker (m/w/d)

In der Berufsgruppe Elektrotechnik (Industrie) erfolgt die Beschulung von Mechatronikern (m/w/d) im Rahmen der Berufsausbildung im dualen System. Während der gesamten 3,5 jährigen Ausbildung ist der Unterricht in der Berufsschule zu besuchen.

Mechatroniker/innen: Ihre Aufgabe ist das Herstellen von mechanischen, elektrischen und elektronischen Bauteilen. Sowie das Montieren und Instandhalten von elektromechanischen Systemen.

Ausbildungs­inhalte

In der Berufsschule erfolgt ein Theorie-, Labor- und Werkstattunterricht in folgenden Bereichen:

  • Planen, herstellen und prüfen von mechanischen Bauteilen
  • Planen, herstellen und prüfen von elektrischen Schaltungen in Gleich- und Wechselstromtechnik
  • Planen und prüfen von elektronischen Schaltungen
  • Vormontieren und prüfen von Komponenten aus der Mechanik, Elektrotechnik und Elektronik
  • Installieren und konfigurieren von Bussystemen
  • Montieren, in Betrieb nehmen und übergeben von mechatronischen Systemen
  • Prüfen und anpassen von mechatronischen Systemen
  • Qualitätskontrolle bei mechatronischen Systemen

Aus den Leistungen in diesen Bereichen ergibt sich im Zeugnis die berufsfachliche Kompetenz. Die Projektkompetenz beinhaltet auch überfachliche Kompetenzen (z.B. personale und soziale Kompetenz) und wird in geeigneten Projekten ermittelt.

Dauer

Die Ausbildung zum Mechatroniker (m/w/d) dauert 3,5 Jahre.

Abschluss

Mechatroniker (m/w/d)

Weiterbildung

Mechatronik +
BA-Studium

Suche

Sie interessieren sich für das Abitur am Technischen Gymnasium?

Eine Anmeldung ist bis zum 01.03.2024 möglich.